Information

Vorerntebehandlung von Gartenbaukulturen

Vorerntebehandlung von Gartenbaukulturen


Vorerntebehandlung von Gartenbaukulturen kann für die Sicherstellung der Produkt- und Erntequalität entscheidend sein. Zum Beispiel kann eine Vorerntebehandlung von geschnittenen und getrockneten Feldfrüchten verwendet werden, um Schädlinge, Insekten, Krankheitserreger oder andere Mittel zu entfernen, die die Feldfrüchte zerstören und möglicherweise ungenießbar machen können. Zum Beispiel sind eine Reihe von Vorerntemitteln, die im Pflanzenproduktionsprozess verwendet werden, in der Lage, eine Ernte entweder zu zerstören oder ihre Qualität zu verändern. Vorerntebehandlungen von geschnittenen und getrockneten landwirtschaftlichen Feldfrüchten werden im Allgemeinen durch Anwendung des Blattsprühauftrags des Vorerntemittels an dem geeigneten Punkt im Produktionsprozess erreicht.

In einem Beispiel kann die Blattsprühanwendung eines Mittels vor der Ernte auf dem Feld (z. B. Gewächshaus oder offenes Feld) oder in einem Labor (z. B. Laborgewächshäuser oder Laborgewächshäuser in einer kontrollierten Umgebung) durchgeführt werden. In einem Gewächshaus erfolgt das Besprühen typischerweise, nachdem die Ernte geschnitten und gesammelt und in einen Trockenschuppen gestellt wurde. In einer Laborumgebung kann das Schnittgut entweder vor dem Trocknen oder nach dem Trocknen besprüht werden. Beispielsweise wird in Laborumgebungen das Schnittgut üblicherweise vor dem Trocknen besprüht. Typischerweise kann die geschnittene Ernte mit einer Rate von etwa 20 g/cm 2 pro Tag bei etwa 20°C bis etwa 70°C getrocknet werden, und das Vorerntemittel wird zwischen etwa 2 Vol.-% und etwa 25 Vol.-% aufgebracht getrocknete Ernte.

Im Allgemeinen umfassen Vorerntemittel eine Vielzahl von chemischen Verbindungen, einschließlich Düngemitteln, Pestiziden und/oder anderen Bioziden. In einem Beispiel kann ein Vorerntemittel ein Fungizid, ein Pestizid, ein Herbizid, ein Biozid oder eine Kombination davon umfassen. Beispielsweise kann das Vorerntemittel in einem Beispiel Propiconazol (PP-10), Chlorothalonil (Ricozene) oder ein anderes Chlorothalonil umfassen. Neben Propiconazol umfassen andere bekannte Vorerntemittel Difenoconazol, Cyprodinil, Dimethomorph oder Tebuconazol usw.

Der Begriff „Vorerntemittel“, wie er hier verwendet wird, bezieht sich auf ein Mittel, das vor der Ernte aufgetragen wird.

In der Agrarindustrie besteht der Wunsch, die Ernteerträge (z. B. Mais und/oder Sojabohnen) zu maximieren. In manchen Fällen besteht jedoch eine Tendenz zur Überbehandlung von Feldfrüchten. Eine Überbehandlung von Pflanzen kann sich negativ auf die Ernteerträge auswirken. Zum Beispiel kann zu viel Pestizid zu einer pestizidtoleranten Ernte führen, was die Ernteerträge verringern kann. Darüber hinaus kann in einigen Fällen eine übermäßige Behandlung von Feldfrüchten das Potenzial für eine Umweltverschmutzung erhöhen. Ferner kann in einigen Fällen eine Überbehandlung von Feldfrüchten zu einer verringerten Feldproduktqualität führen.

Im Allgemeinen werden Vorerntemittel (z. B. ein Fungizid, ein Pestizid oder ein Biozid) verwendet, um Bedingungen zu bewältigen, die nach der Ernte der Feldfrüchte auftreten. Beispielsweise gibt es eine Vielzahl von Techniken, die verwendet werden können, um Pflanzenkrankheiten nach der Ernte der Feldfrüchte zu behandeln. Vorerntemittel können jedoch den Ernteertrag beeinträchtigen. Ferner können in einigen Fällen Pflanzen, die mit einem Vorerntemittel behandelt wurden, anfälliger für Krankheiten sein.

Aufgrund der Möglichkeit einer Überbehandlung von Pflanzen besteht im Stand der Technik ein Bedarf an verbesserten Techniken und/oder Zusammensetzungen, die zur Behandlung von Pflanzen nach der Ernte verwendet werden können. Ferner besteht in der Technik ein Bedarf an verbesserten Techniken und/oder Zusammensetzungen, die zur Verbesserung des Pflanzenertrags verwendet werden können. Außerdem besteht in der Technik ein Bedarf an verbesserten Techniken und/oder Zusammensetzungen, die verwendet werden können, um die Qualität von Pflanzen zu verbessern.


Schau das Video: CarbonFarm FINAL OKT2019 2